Grundlagen für Zirkustricks mit Hilfe von Clickerarbeit

Am 17./18. März wird BIF-Pressewartin Marion Schoning uns die Grundlagen für Zirkustricks mit Hilfe von Clickerarbeit nahebringen. Der Kurs hat zum Ziel, dass die Teilnehmer anschließend mit ihren Pferden selbstständig weiter am Boden arbeiten können. 

Details zum Kurs:

Der Kurs beginnt am Samstag um 9.30 Uhr mit einem Theorieteil - im Anschluss geht es an die ersten Übungen für die Pferde. Das Clickern eignet sich nicht nur für Zirkuslektionen, sondern auch bei jeglicher (Problem-)Kommunikation fürs Pferd - die genaue Kommunikation ist ideal als Vertrauensaufbau geeignet.

Wir erarbeiten die ersten Schritte für Zirkuslektionen (Kompliment, Bergziege, Spanischer Gruß). Jedes Pferd ist anders und so schauen wir ganz individuell welche Lektionen für die teilnehmenden Pferde am geeignetsten sind. Auch Spaßlektionen wie Flehmen, Zunge raus, Apportieren, Hütchen-Arbeit etc. können besprochen und trainiert werden.

Es geht vor allem um Abwechslung und Spaß für das Pferd-Reiter-Team.

Für die Arbeit brauchen wir viele Leckerlies (am besten klein geschnittene Möhren - wirklich ganz viele, oder Apfelstücke oder andere Leibspreisen in kleiner Form zum Verfüttern), im besten Fall eine Bauchtasche oder große Hosen-/Jackentasche für die Leckerlies, Halfter und langen Strick, Gerte.

Einen Clicker bekommt ihr!

Kosten:

95 € Teilnehmer mit Pferd zzgl. 10 € Pferdeunterbringung (Höchstteilnehmerzahl 6 Pferde)

25 € Zuschauer

Ort: Moorhof Dobbrikow, Nettgendorder Str. 7, 14947 Nuthe-Urstromtal